Einladung zum Vortrag: Sehveränderung im Alter: Was ist behandelbar?

 

Auch die Augen altern und die Sehfähigkeit lässt bei vielen Menschen im Laufe des Lebens merklich nach. Eine häufige Einschränkung ist die Altersweitsichtigkeit, die das Lesen erschwert. Mit einer Lese- und einer Arbeitsplatzbrille lässt sich dieser Mangel leicht ausgleichen.
Schwere Krankheiten wie Grauer Star, altersbedingte Makuladegeneration, Glaukom (Grüner Star), trockenes Auge und die diabetische Retinopathie, eine durch die Zuckerkrankheit hervorgerufene Schädigung der Netzhaut, verlangen frühzeitiges Erkennen und schnelle Therapien. Schon ab dem 40. Lebensjahr sollte man – auch wenn keine konkreten Beschwerden vorliegen – daher einmal im Jahr zum Augenarzt gehen.

Augenarzt Dr. Florian Kretz informiert im Rahmen seines Vortrages über neue Diagnoseverfahren und Behandlungsmethoden, die Betroffenen gute Aussichten auf Heilung oder Besserung auch bei Krankheiten eröffnen, die bisher als nicht behandelbar galten.

 

Referent: Dr. med. Florian Kretz Augenarzt Augenklinik Ahaus, Rheine, Greven
 

 Wann: Do., 17.10.2019 um  19:00 Uhr, Einlass: 18:45 Uhr

Wo: allesgut Apotheke an der Diana im DRK-Gesundheitszentrum, Rheiner Str. 11, 48455 Bad Bentheim

 

Eintritt frei, Anmeldungen bei der VHS Nordhorn: info@vhsnordhorn.de, Tel. 05921-83650 |

oder bei der Kur Apotheke, Bahnhofstr. 6a, Bad Bentheim info@diekurapotheke.de, Tel.: 0800 - 5922 600

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!